Skip navigation

Als Europaschule legt unsere Schule großen Wert auf interkulturelles Lernen. Das Erlangen von Interkultureller Kompetenz, also der Fähigkeit respektvoll mit Menschen anderer Kulturen umzugehen, Unterschiede zu erkennen und zu akzeptieren und dadurch erfolgreich mit ihnen zusammenzuarbeiten, soll unsere Schüler*innen dazu befähigen, ihren Platz in einer international stark vernetzten Welt zu finden und von dort aus erfolgreich und verantwortungsvoll zu handeln.

Um Schüler*innen vor diesem Hintergrund vielfältige interkulturelle Erfahrungen zu ermöglichen, anhand derer sie ihren Horizont erweitern sowie Erfahrungen auf dem „internationalen Spielfeld“ sammeln können, macht ihnen unsere Schule eine Reihe von Angeboten.

Monika Annen

Aufgabenfeld I

m.annennellbreuningschuleeu

 

 

                                                    

 


Einblicke in das Schulleben

Auch im Schuljahr 2022/23 begrüßte Frau Roters herzlich alle Schüler*innen zum Abschlussfest des Jugendbuch-Jury-Wettbewerbs.

|   Sprachen

Wieder einmal standen den Schüler*innen ein Schuljahr lang 50 Bücher zur Auswahl, die sie lesen und bewerten konnten.

Durch insgesamt 268 Bücher schmökerten sich die 61 Teilnehmer*innen.

Und es ist gar nicht verwunderlich, dass auch dieses Mal ein Buch zum Lieblingsbuch 2022/23 der Oswald-von-Nell-Breuning-Schule gekürt wurde.

Das Gewinnerbuch heißt: Das Dorf von Karl Olsberg (18 Leser*innen/296 Punkte)

 

Doch auch persönliche Lieblingsbücher wurden gefunden und so stellten die Schüler*innen Anna, Julian und Laura ihre Lieblingsbücher vor, lasen einige Passagen und empfahlen sie ihren Mitschüler*innen.

Sehr gespannt warteten alle Teilnehmer*innen auf die Preisverleihung.

In diesem Jahr wurden 37 Trostpreise an die Schüler*innen ausgeteilt, die 1 oder 2 Bücher gelesen hatten.

7 Teilnehmer*innen lasen 3 bis 4 Bücher und bekamen Eisgutscheine.

9 Teilnehmer*innen lasen 6 bis 11 Bücher und gewannen DM-Gutscheine.

5 Teilnehmer*innen schmökerten sich durch 11 bis 18 Bücher und erhielten Nowak-Gutscheine.
 

Die Sieger*innen des Jugendbuch-Jury-Wettbewerbs 2022/23 sind:

1. Platz Anna Ries, 25 Bücher

2. Platz Maximilian Hendzel, 21 Bücher

3. Platz Julian Kamberg, 19 Bücher

Die drei durften sich über Buchgutscheine freuen.

 

Doch nicht nur die Schüler*innen wurden gekürt, sondern auch die Klasse mit den am meisten gelesenen Büchern.

Der Klassensieger 2022/2023 ist die Klasse: 6f2 mit 8 Teilnehmer*innen und 91 gelesenen Büchern.

 

Allen Gewinner*innen sagen wir herzlichen Glückwunsch!

Eingerahmt wurde das Fest musikalisch von Clea und Kornel, die drei Lieder zum Besten gaben. Herzlichen Dank dafür!

Ein großes Dankeschön geht an das Hessische Literaturforum im Mousonturm e.V. und an den Förderverein unserer Schule für die finanzielle Unterstützung sowie an das Team der Schulbibliothek für die Organisation und an alle helfenden Hände, die bei diesem Fest mitgewirkt haben.

Wir freuen uns auf einen tollen Jugendbuch-Jury-Wettbewerb im Schuljahr 2023/24 und werden wieder eine vielfältige Auswahl von 50 Jugendbüchern treffen, die ihr lesen und bewerten könnt.

Das Schulbibliotheksteam und Frau Roth

die nebenstehenden Bilder zeigen von oben nach unten:

Gewinner*innen der dm-Gutscheine
Gewinner*innen der Eis-Gutscheine
Gewinner*nnen der Buch-Gutscheine
Gewinner*innen der Trostpreise
Musikalische Gestaltung
alle Teilnehmer*innen im Publikum
Klassensieger 06ef2

 

 

Siegerehrung_JuJu2023.jpg
JuJu2023-02_DM-Gutscheine.jpg
JuJu2023_03-Eisgutscheine.jpg
JuJu2023_04_-_Nowak-Gutscheine.jpg
JuJu2023_05_-_Trostpreise.jpg
JuJu2023_07_Musiker_Clea_und_Kornel.jpg
JuJu2023_08-Teilnehmer.jpg
JuJu2023_06_Klassensieger_6f2.jpg