Zum Inhalt springen

Jugend Forscht

Die NBS nimmt seit vielen Jahren am Wettbewerb „Jugend Forscht“ teil, an einem Unterrichtsprojekt, das sich besonders an Schülerinnen und Schüler mit besonderem Interesse im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich (MINT) richtet. Die Schülerinnen und Schüler bereiten sich mit einem selbst erarbeiteten Projekt, das über ein bis zwei Schuljahre ausgearbeitet wird, auf den Wettbewerb vor und werden hierbei von Lehrkräften aus den jeweiligen Fachgebieten unterstützt.

Der Wettbewerb ist in zwei Altersgruppen eingeteilt: 

„Schülerexperimentieren“ in der Altersgruppe bis 14 Jahre und „Jugend Forscht“ 

in der Altersgruppe 15-21 Jahre. In Gruppen von maximal drei Schülerinnen und Schülern wird hier über längere Zeit ein Projekt vertieft und hierbei das wissenschaftliche Arbeiten und dessen schriftliche Ausarbeitung geübt.

Die NBS konnte mehrfach Platzierungen beim Regionalwettbewerb erreichen, 

einmal im Landeswettbewerb den 3. Platz im Bereich Biologie belegen und 

hat den Schulpreis gewonnen, der für ein dauerhaftes Engagement im 

Bereich „Jugend Forscht“ vergeben wird.