Zum Inhalt springen

Gestern Morgen hat der Grundkurs Geschichte des PoWi Profils der Stufe 13

zusammen mit Bürgermeister Rotter und erster Stadträtin Schülner an der Gedenkstätte Bahnhofstraße 18 in Urberach den Verbrechen an der jüdischen Bevölkerung am 9. November 1938 gedacht.

 

82 Jahre nach diesem staatlich organisiertem Pogrom hielten die Schüler*innen die Erinnerung mit den Berichten von Zeitzeug*innen wach und lasen dies laut vor.

Auch die Namen der Jüd*innen, die Urberach lebten, verfolgt und ermordet wurden, wurden laut verlesen.

 

Zurück
November_Pogrome.jpg

my NBS - Aktuelles - Infos - Hinweise - Termine

Vorlesewettbewerb2020.jpg
Wer liest, gewinnt immer!

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten...

Weiterlesen